Ressourcenarbeit

Weg von der Reizüberflutung ...

Wir alle sind in unserem Alltag Leistungsdenken, Reizüberflutung und Stress ausgesetzt. Nicht immer haben wir ausreichen Zeit, Möglichkeiten oder das Wissen dazu, unsere Eindrücke und Erfahrungen angemessen und individuell zu verarbeiten. Somit versäumen wir, unsere Stärken und inneren Ressourcen wachsen zu lassen und diese zu aktivieren.

Spannungszustände sind die Folge. Sie äußern sich in Form von Unruhe und Unzufriedenheit, Schlafstörungen, Konzentrationsschwäche, Nervosität und Aggressionen. Das vegetative Nervensystem wird irritiert. Muskelverspannungen, Kopfschmerzen, nervösen Magen- oder Darmbeschwerden stellen sich ein.

... hin zu einem reizvollen Leben

In der Ressourcenarbeit können wir wieder Kraft schöpfen und unsere Energiereserven auftanken. Die einfachen Techniken sind leicht erlernbar und können bei Bedarf ohne Hilfe angewendet werden.

Kinder, Jugendliche und Erwachsene können ihre ganz individuelle innere Welt entdecken. Ziel ist, sich selbst besser wahrzunehmen und ein gesundes Selbstvertrauen zu entwickeln, um eigene Wege mit festen Schritten zu erkunden.

Die Techniken der Ressourcenarbeit ...

In der Ressourcenarbeit geht es um verschiedene Techniken aus den Bereichen

... und unsere Hilfsmittel

Wir arbeiten mit

  • dem Atem
  • dem Körper
  • der Bewegung
  • unserer Stimme
  • unserem Ausdruck
  • und unseren Gefühlen
  • unserer Phantasie und inneren Bildern

Füllen Sie Ihren emotionalen Tank auf!

Gerne auch für Gruppen und Teams individuell gestaltbar.